Herzlich Willkommen bei der Abteilung Kegeln des SV Jedesheim

Kegelbahn

Seit Ende 1995 verfügen wir über eine moderne 4-Bahnen Asphalt-Anlage

Kegelbahngaststätte

Kontakt: Günter Badent
Telefon 07303 / 41919 ( bei Kegelbetrieb )
Mobil: 0152 / 08849202

Haus der Vereine

Die Kegelfreunde Jedesheim sind im Haus der Vereine im Illertisser Stadtteil Jedesheim beheimatet, wo sie auch ihre Heimspiele austragen.

Die Kegelabteilung Jedesheim darf auf ein gelungenes Festwochenende zurückblicken. Mit unseren Freunden aus Kelheim feierten einige Jedesheimer die 40-jährige Freundschaft schon am Freitag ausgiebig, obwohl uns das Wetter beinahe einen Strich durch die Rechnung gemacht hätte. Am Samstag trafen sich die beiden Mannschaften auf der Kegelbahn. Dort fand das alljährliche Freundschaftsspiel statt. Unseren Freunden aus Kelheim durften wir einige Sachpreise für die guten Ergebnisse überreichen. Ein besonderes Dankeschön geht an unsere Brauerei "Meckatzer" für das gesponserte Bier! Nach dem Spiel ging es dann gemeinsam auf das "Sommernachtsfest". Zum Essen gab es ein am Spieß gegrilltes Spanferkel mit vielen Beilagen. Im Anschluss verbrachten alle Gäste noch einen gemütlichen Abend im Zelt, bevor die Kelheimer am Sonntag die Heimreise antraten.
am 2019-12-07
In einem wie erwartet spannendem Spiel hatten die Jedesheimer die Nase vorn. Die Kegler gewannen das Spiel gegen Alle Neune Thal mit 5:3 Punkten und 3344:3300 Kegel.

Im Startpaar schickten die Jedesheimer Harald Hoyer und Timo Alander auf die Bahn. Harald machte seine Sache sehr gut und sicherte sich verdient mit 570:543 Holz den Mannschaftspunkt. Auf den anderen Bahnen spielte Timo Alander zwar gute 559 Kegel, musste sich jedoch geschlagen geben. Sein Gegner spielte starke 571 Kegel.

Der Spielstand war somit ausgeglichen. Es stand 1:1 und ein knapper Holzvorsprung von 15 Kegel wurde dem Mittelpaar Andi Ruess und Nico Stimpfle mitgegeben.

Hier sah es anfangs für beide Spieler nicht gut aus, jedoch kämpften sich beide gut in die Partie, doch auf den letzten 15 Schub gaben beide Vollgas. Für Nico waren letztenendes 551:536 auf der Anzeige gestanden und der Punkt war gewonnen. Andi bestätigte erneut seine gute Form, auch er holte seinen Mannschaftspunkt mit 571:530 Kegel.

Der Vorsprung wurde auf 3:1 Punkte und 71 Kegel ausgebaut. Somit galt es für das Schlusspaar, Mark Alander und Peter Badent, nur noch den Vorsprung zu verwalten.
Und auch das machten beide gut, auch wenn es nicht mehr zu einem Mannschaftspunkt gereicht hat. Mark musste den Punkt sehr knapp mit 547:548 dem Thaler überlassen und Peter gab den Punkt mit 546:572 Kegel ab.

Auch die zweite Mannschaft gewann im Vorspiel ihr Derby gegen Thal mit 5:1 Mannschaftspunkten und 2185:2120.
Es spielten: Kevin Heidrich (571), Heinrich Stimpfle (552), Robert Merk (548) und Patrick Merkle (514)

Die Kegelabteilung Jedesheim bedankt sich in diesem Sinne bei den zahlreich erschienenen Fans. Das nächste Spiel findet am Samstag, den 19.10.2019, gegen Steppach statt. Spielbeginn ist um 15:00 auf den heimischen Bahnen.
am 2019-10-13
Am dritten Spieltag mussten die Kegelfreunde Jedesheim erstmals Punkte liegen lassen. Bei unseren langjährigen Freunden in Eichstätt war es wie erwartet eine schwere Partie. Obwohl die Jedesheimer mit einem Ergebnis von 3370 gut spielten, verlor man das Spiel verdient gegen die Gastgeber mit 3440 Kegel und 7:1 Mannschaftspunkten.

Im Startpaar standen wie auch am vergangenen Spieltag Harald Hoyer und Timo Alander auf der Bahn. Harald fing gut an, konnte jedoch im dritten Durchgang nicht mehr mit seinem Gegner mithalten und gab den Mannschaftspunkt ab mit 531:564 Kegel. Timo Alander traf auf den stärksten Spieler der Gegner, somit musste auch er trotz guten 563 Kegel den Punkt seinem Gegner mit 603 Kegel überlassen.

Mit einem 2:0 und 73 Kegel Rückstand wurde das Mittelpaar, bestehend aus Nico Stimpfle und Andreas Ruess, auf die Bahn geschickt.
Nico spielte gut, jedoch war er nicht vom Glück verfolgt, denn aufgrund einer sehr zweifelhaften Schiedsrichterentscheidung war auch dieser Punkt mit 575:581 Kegel verloren. Sein Partner Andreas Ruess lieferte sich mit seinem Gegner ebenfalls einen Schlagabtausch. Das bessere Ende fand hier der Eichstätter und Andi verlor seinen Punkt mit 566:574 Kegel.

Das Spiel war somit bereits vor dem Schlusspaar entschieden.
Mark Alander gab seinen Punkt ab mit 545:576 Kegel. Der stärkste Jedesheimer, Peter Badent, sorgte noch für den sogenannten "Ehrenpunkt". Sehr gute 590:542 standen für ihn auf der Anzeige.

Am kommenden Wochenende ist für die Kegler spielfrei und dann startet das Highlight des Jahres, das Derby gegen die Thaler Freunde am 12.10. um 15:00 in Jedesheim.
am 2019-09-29
8:0 Sieg mit Heimrekord und Bahnrekord!

Im ersten Heimspiel der Saison 2019/2020 empfingen die Jedesheimer den Absteiger aus Ingolstadt. Das Spiel war eine klare Geschichte, es endete 8:0 und 3415:3114 Kegel, somit war auch der alte Heimrekord von 3400 geknackt.
Das Spiel eröffneten im Startpaar Kapitän Harald Hoyer und Timo Alander. Beide zeigten eine hervorragende Leistung und gewannen ihre Mannschaftspunkte souverän. Harald bezwang seinen Gegner mit 567:541 Kegel und Timo spielte ganz starke 591:556 Kegel.
Zu diesem Zeitpunkt waren die Jedesheimer bereits 2:0 in Führung und der Vorsprung betrug 61 Kegel.
Im Mittelpaar fiel Peter Rueß leider kurzfristig verletzungsbedingt aus, für ihn kam Heinrich Stimpfle zum Einsatz. Auch er holte seinen Mannschaftspunkt mit 530:484 Kegel. Auf den anderen Bahnen hatte auch Nico Stimpfle leichtes Spiel, mit guten 554:495 Kegel war auch der 4. Mannschaftspunkt für die Jedesheimer eingetütet.
Das Spiel war somit längst entschieden, jedoch kam im Schlusspaar noch eine gewaltige Steigerung der Jedesheimer. Peter Badent gewann seinen Punkt mit 543:518 ebenfalls klar. Alle Augen waren jedoch auf Mark Alander gerichtet, denn mit einem neuen Bahnrekord und einer neuen persönlichen Bestleistung von bundesligareifen 630 Kegel ließ er seinem Gegner keineswegs eine Chance.

Nach diesem Spieltag stehen die Jedesheimer auf dem ersten Tabellenplatz. Am kommenden Samstag ist die erste Mannschaft zu Gast beim Tabellenzweiten in Eichstätt. Die erste Kugel rollt um 14:30 Uhr.
am 2019-09-22
Die erste Mannschaft war am ersten Spieltag zu Gast in Munningen. Mit einer hervorragenden und kompakten Mannschaftsleistung gewannen die Jedesheimer mit 6:2 Punkten und 3353:3243 Holz.
Das Startpaar bildeten Mark Alander und Nico Stimpfle.
Beide spielten gute Holzzahlen und fuhren die ersten Mannschaftspunkte ein. Mark bezwang seinen Gegner mit 551:534 Holz und Nico auf den anderen Bahnen gewann mit 556:519 Kegel.
Somit wurde das Mittelpaar, bestehend aus Routinier Heinrich Stimpfle und Andi Ruess, mit einem Vorsprung von 2:0 Punkten und 54 Kegel auf die Bahn geschickt.
Beide spielten ebenfalls gute Holzzahlen. Heinrich musste seinen Punkt jedoch den Gästen überlassen mit 553:566 Kegel. Andi ließ seinem Gegner keine Chance und holte den Punkt mit 558:487 souverän.
Somit war der Vorsprung auf 109 Kegel gewachsen und das Schlusspaar ( Harald Hoyer und Timo Alander ) konnten locker aufspielen.
Beide machten ihre Sache gut. Harald erwischte allerdings den tagesbesten Spieler und gab den Punkt trotz starken 568:577 Kegel ab. Timo konnte seinen Mannschaftspunkt dank gutem Endspurt holen mit 567:560 Kegel.

Die Jedesheimer erwarten am kommenden Wochenende um 15:00 den Absteiger aus Ingolstadt auf den heimischen Bahnen und wollen ihre gute Form bestätigen.
am 2019-09-15
Es geht wieder los!

Am kommenden Wochenende beginnt nach langer Sommerpause die Saison 2019/2020.
Der KF Jedesheim meldet in dieser Saison drei Mannschaften und eine Damenmannschaft.

Die erste Mannschaft startet in die Saison mit einem Auswärtsspiel in Munningen. Spielbeginn 15:30.

Die zweite Mannschaft beginnt ebenfalls mit einem Auswärtsspiel. Dieses findet in Rain statt um 13:30.

Unsere "dritte" muss sich noch etwas gedulden mit dem ersten Saisonspiel, denn dort heißt es spielfrei am ersten Spieltag.

Und unsere Damenmannschaft schließt den ersten Spieltag mit einem Heimspiel um 14:00 ab. Der Gegner kommt aus Kissing-Mering.

In diesem Sinne dürfen wir allen Spieler, Betreuer und Fans eine erfolgreiche, verletzungsfreie und unterhaltsame Saison 2019/2020 wünschen.
am 2019-09-13
An diesem Wochenende feiern die Kegelfreunde Jedesheim die 40-jährige Freundschaft mit dem Kegelverein Kelheim/Gmünd. Wie jedes Jahr verbringen die beiden Vereine ein gemeinsames Wochenende. Am Freitag wird ein gemütlicher Abend auf dem Programm stehen. Der Samstag beginnt mit einem Freundschaftsspiel auf der Kegelbahn und wird am Abend mit dem sogenannten "Sommernachtsfest" beendet. Bevor es dann am Sonntag für unsere Freunde wieder zurück nach Kelheim geht, steht noch ein Frühschoppen mit Kaffee und Kuchen an.

Wir freuen uns jetzt schon auf ein paar gemütliche Stunden und auf die nächsten 40-Jahre Freundschaft!!
am 2019-07-12
Die Saison 2018/19 ist für die Jedesheimer Kegler seit Mitte März beendet. Mit 2 Herrenmannschaften, einer dritten (Damen und Herren) Mannschaft und einer Damenmannschaft wurde in die Saison gestartet.
Für die erste Mannschaft war diese Saison eine Berg und Talfahrt. Viele Spiele wurden souverän gewonnen und tolle Ergebnisse gab es für die Zuschauer zu sehen, sowohl auswärts als auch auf der heimischen Kegelbahn. Allerdings auch das Gegenteil, viele Punkte wurden dem Gegner fast geschenkt. Letztenendes stehen die Jedesheimer am Saisonende auf einem guten 4. Tabellenplatz mit 19-17 Punkten. Somit spielen Sie auch in der kommenden Saison wieder in der Landesliga Süd.
Bei der zweiten Mannschaft trifft der Spruch „Berg und Talfahrt“ ebenfalls zu. Die „Zweite“ fand gut in die Saison hinein, kämpfte jedes Wochenende um die Tabellenführung mit. Allerdings kam in der Rückrunde viel Verletzungspech auf die Mannschaft zu. Ein wichtiger Leistungsträger konnte kaum noch eingesetzt werden und somit wurden einige Spiele verloren. Die Saison beendeten Sie trotz diesen Umständen in der Kreisklasse West auf einem guten 3. Platz mit 21-15 Punkten.
Als Aufsteiger kämpfte die dritte Mannschaft in der Kreisklasse im Kreis 4 als neuformierte Mannschaft mit. Hier wurden die Jugendlichen ans Kegelspiel herangeführt und von ein paar „alten Hasen“ unterstützt. Auf dem 6. Tabellenplatz mit 9:19 Punkten beendete die dritte Mannschaft ihre Saison.
Die Damenmannschaft, Bezirksoberliga Schwaben, musste nach Abgang einer Leistungsträgerin Leergeld zahlen und steht als Absteiger fest. Zusätzlich fiel die Mannschaftsführerin aufgrund einer schweren Schulterverletzung die komplette Saison aus. Trotzallem hatte die Damenmannschaft ihren Spaß und möchte kommende Saison in der Bezirksliga wieder angreifen.
am 2019-05-22
Einladung zur Generalversammlung mit Neuwahlen

am : 27.04.2019
um 15:00 Uhr
auf der Kegelbahn

Tagesordnung:

1. Begrüßung
2. Ehrung der Verstorbenen
3. Bericht vom Sportwart
4. Bericht vom Kassierer
5. Entlastung der Vorstandschaft
6. Neuwahlen
7. Sonstiges
am 2019-04-08
Der letzte Spieltag der Saison 2018/19 ging für die Sportkegler des SV Jedesheim zu Ende.

Jedesheim 1 verliert das letzte Saisonspiel auf den schweren Bahnen in Baar-Ebenhausen

Im Startpaar spielten Nico Stimpfle und Timo Alander. Timo spielte mit 557 den Tagesbestwert und holte souverän den Punkt.
Nico kam anfangs nicht in das Spiel, steigerte sich aber, und holte noch seinen Mannschaftspunkt mit 509 Kegeln.
Das Mittelpaar bestand aus Mark Alander und Andreas Ruess. Mark haderte mit der Bahn und fand keine Lösung für das Problem. Er verlor seinen Punkt mit 488 Holz.
Andreas Ruess kämpfte bis zum letzten Schub und sicherte sich den Mannschaftspunkt mit akzeptablen 520 Holz.
Zwischenstand: 3 zu 1 für Jedesheim.
Somit schickte man hoffnungsvoll das Schlusspaar Peter Badent und Harald Hoyer auf die Bahn.
Sie konnten das starke Schlusspaar der Gegner nicht in Schach halten und so verlor man das Spiel mit 3:5 Mannschaftspunkten
Harald spielte 497 und Peter 520 Holz.
In Mannschaftspunkten 5 zu 3
Im Gesamtergebnis 3168 zu 3091 für die Gastgeber, man beendet die Saison mit einem guten 4. Platz in der landesliga Süd.
Die 2. Mannschaft verlor ihr letztes Auswärtsspiel in Lauingen klar mit 5:1 Punkten und in Holz 2125:2033.
Sie beenden die Saison mit dem 3. Platz in der Kreisklasse West.
Die 3. Mannschaft beendete schon letzte Woche ihre Saison. Sie stehen in der Kreisklasse Kreis 4 auf dem 6. Tabellenplatz.
Die Damen verloren auch ihr letztes Spiel daheim mit 0:6 Punkten und steigen nun in die Bezirksliga Süd ab.
Die Kegelfreunde bedanken sich für die Unterstützung der zahlreichen Fans und aller Sponsoren in der gesamten Saison!

Nun heisst es erst mal Pause machen um im September motiviert in die neue Saison zu starten.

Mehr Infos zur Kegelabteilung des SV Jedesheim unter www.sv-jedesheim/kegeln.de
am 2019-03-17
Durchwachsenes Wochenende für die Jedesheimer Kegler

Souveräner Sieg im letzten Heimspiel der Saison 2018/19!

Die Jedesheimer Kegler wollten in ihrem letzten Heimspiel noch einmal alles geben und das gelang gegen die Gäste aus Steppach laut Punkteregel "nur" mit 5:3 aber das Gesamtergebnis (3351:3206) fiel sehr deutlich aus.
Im Startpaar vertrauten die Jedesheimer auf die Jugend.
Nico lieferte auf den ersten 60 Wurf mit 320 Kegel eine Spitzenleistung, jedoch konnte er daran nicht anknüpfen. Er holte seinen Punkt mit 554:553 Kegel.
Auf den anderen Bahnen ließ Timo Alander seinem Gegner keine Chance, gewann mit 4:0 Satzpunkten und spielte Weltklasse 595:491 Kegel.
Somit lagen die Jedesheimer dort schon 104 Kegel und 2:0 Punkte in Front.
Das Mittelpaar bestand aus Mark Alander und Andreas Ruess.
Mark Alander zeigte seine Klasse an diesem Spieltag und erzielte den Tagesbestwert mit tollen 596:504 Kegel.
Andreas Ruess gab seinen Punkt etwas unglücklich ab, er erzielte mehr Kegel (556:555) als sein Gegner, allerdings gewann er nur einen Satzpunkt.
Das Schlusspaar, Harald Hoyer und Peter Badent, wurde mit einem Vorsprung von 198 Kegel auf die Bahnen geschickt.
Harald kämpfte sich letztenendes noch auf 535 Kegel hoch, aber für den Punkt reichte es nicht. Peter fand heute nicht in sein Spiel und gab seinen Punkt ebenfalls mit 515:534 Holz ab.Die 2. Mannschaft hatte am vorletzten Spieltag den schon feststehenden Absteiger aus Finningen zu Gast.
Man hatte ein leichtes Spiel und gewann dies souverän mit 5:1 Punkten und in Holz 2083:2005.
Die 3. Mannschaft durfte an ihrem letzten Spieltag nach Thal. Für beide Mannschaften ging es um nix gravierendes mehr, da der Klassenerhalt in der Kreisklasse 4 schon erkämpft war.
Leider verlor man dieses Spiel und musste sich mit 5:1 Punkten und 2152:2057 Holz geschlagen geben.
Die Damen verloren auswärts bei dem Gegner in Obermeitingen mit 5:1 Punkten und in Holz 2027:1934
Eine Saison mit vielen Höhen und Tiefen neigt sich dem Ende zu. Das letzte Spiel findet am kommenden Samstag um 16:00 Uhr in Baar-Ebenhausen statt. Mit einem Sieg würden die Kegelfreunde Jedesheim die Saison auf dem 3. Tabellenplatz beenden. Wir bedanken uns bei allen Fans, Sponsoren und alle die für den KegelSport ihren Teil dazu beigetragen haben und hoffen auf weitere erfolgreiche Jahre im Kegel Sport .
am 2019-03-10
Derbytime im Illertal

den Beginn machte die 2. Mannschaft in Thal. Nach einer vielversprechenden Startpaarung, musste man sich im Schlusspaar leider geschlagen geben und verlor das Spiel mit 4:2 Punkten in Holz 2219:2189. Damit ist der Aufstieg nun nicht mehr möglich.
Verdientes Unentschieden im Derby!

Wie es sich unter Freunden gehört, teilten sich die Jedesheimer und die Thaler Kegler die Punkte am 16. Spieltag. Das bis zum Schluss spannende Spiel endete mit 4:4 Punkten und 3281:3251 Kegel.
Im Startpaar wurden Mark Alander und Nico Stimpfle auf die Bahn geschickt.
Mark erwischte den tagesbesten Spieler als Gegner und musste seinen Punkt mit 523: 603 Holz chancenlos abgeben.
Nico konnte seine gute Form bestätigen und lieferte das beste Ergebnis der Mannschaft. Seinen Punkt gewann er mit tollen 572:484 Kegel.
Bereits hier stellte sich heraus, welche Spannung dieses Derby aufweisen wird. 1:1 und einen knappen Vorsprung ( 7 Holz) für die Jedesheimer.
Das Mittelpaar bildeten Andreas Ruess und Peter Badent.
Beide Spieler mussten auf der letzten Bahn ihren Mannschaftspunkt dem Gastgeber überlassen. Für Peter waren es 527:549 Kegel und für Andi 535:550 Holz.
Nach dem Mittelpaar lagen die Jedesheimer 3:1 Punkte und 30 Kegel zurück.
Das Schlusspaar, Timo Alander und Harald Hoyer, nahmen ab dem ersten Schub den Kampf mit ihren Gegner wahr und hielten stets gut dagegen. Für Timo reichte es letztenendes zwar nicht zum Punkt, jedoch gab er mit guten 563:567 Kegel nur 4 Holz ab. Auf den anderen Bahnen ließ Harald seinem Gegner keine Chance und holte somit den wichtigen Punkt mit ebenfalls starken 561:510 Holz.
Die 3. Mannschaft hatte daheim den Gegner aus Vöhringen zu Gast. Trotz guter Holzzahlen verlor man dieses Spiel und musste die Punkte dem Gegner überlassen. Das Spiel endete mit 1,5:4,5 Punkten und in Holz 2042:2049.
Die Damen gewannen mit 4:2 Punkten und in Holz 2035:2000 gegen die Gegner vom ESV Augsburg.
Das Spiel war beendet, der Abend allerdings noch lange nicht. Beide Mannschaften feierten gemeinsam das Unentschieden bei einer "Kabinenparty".
Nächsten Samstag steht das letzte spielfreie Wochenende der Saison an, bevor dann am 09.03. gegen Steppach (15:00) Uhr das letzte Heimspiel stattfindet. Die nächsten Spiele finden am 9/10.03.2019 statt. Die Mannschaft würde sich noch einmal über die Unterstützung ihrer Fans freuen.
Mehr Infos zur Kegelabteilung unter www.sv-jedesheim/abteilung kegeln.de
am 2019-02-24
Jedesheim/ Sportkegeln

Ein erfolgreiches Wochenende für die Kegler aus Jedesheim
Spannender Heimsieg gegen Penzberg!

Mit einer guten und geschlossenen Mannschaftsleistung konnten sich die Jedesheimer am 15. Spieltag gegen die Gäste aus Penzberg mit 5:3 Punkten und 3317:3275 Holz durchsetzen.
Das Startpaar bestand an diesem Wochenende aus den zwei Brüdern Timo und Mark Alander.
Mark ließ nichts anbrennen und hielt seinen Gegner 120 Schub auf Distanz, seinen Punkt holte er souverän mit 4:0 und 560:509 Kegel. Timo, der leider vom Pech verfolgt wurde, spielte ebenfalls gute 564:574, allerdings musste dieser Punkt den Gästen überlassen werden.
Sie schickten das Mittelpaar, Nico Stimpfle und Andreas Ruess, mit einem Vorsprung von 41 Kegel ins Spiel.
Nico konnte sich aus seiner Durchhängephase befreien und machte seinen Punkt im letzten Schub klar. Tolle 572:558 Holz hieß es für ihn. Auf den anderen Bahnen gab Andreas seinen Punkt trotz guter Holzzahl (547:573) ab.
Jetzt lag es am Schlusspaar das Spiel in trockene Tücher zu bringen, da der Vorsprung auf 29 Kegel geschrumpft ist.
Kapitän Harald Hoyer konnte seinen Punkt nicht gewinnen, aber gab mit 530:534 fast keine Holz ab und Peter Badent spielte das Spiel zu Ende und gewann den entscheidenen Mannschaftspunkt (547:526).
Nach diesem Sieg dürfen sich die Jedesheimer am kommenden spielfreien Wochenende erholen, bevor es am 23.2. wieder "DERBYTIME" bei unseren Freunden aus Thal heißt. Über zahlreiche Unterstützung würde sich die Mannschaft an diesem Spieltag besonders freuen. Spielbeginn ist um 15:30 auf den Thaler Bahnen!
Die 2. Mannschaft hatte zuhause den Tabellenführer aus Bausch Pfaffenhofen zu Gast . Sie gewannen das Spiel mit 4:2 Punkten und 2170 : 2138 Holz. Somit halten sie sich auf Platz 2 mit einem Punkt Rückstand. Die 3. Mannschaft hielt auswärts auf Siegeskurs und spielte unentschieden mit 3:3 Punkten in Holz 1983:1957 gegen den Gegner aus Klosterbeuren . Damit hat man sich den Klassenerhalt erkämpft und kann beruhigt in die 2 letzten Spiele gehen. Die Damenmannschaft verlor erneut ihr Auswärtsspiel in Augsburg mit 6:0 Punkten und 1961:1849 Holz.

Die nächsten Spiele finden am 23./24.02.2019 statt.
Mehr Infos unter www.sv-jedesheim /Kegeln
am 2019-02-10
Jedesheim/ Sportkegeln

Ein schwaches Wochenende für die Mannschaften der Kegelabteilung des SV Jedesheim

An diesem Wochenende ging es für die Sportkegler aus Jedesheim zum Tabellenzweiten nach Augsburg, jedoch ohne Erfolg. Das Spiel endete mit 7:1 Punkten und 3403:3183 Holz.
Einzigst Timo Alander konnte wirklich überzeugen und holte seinen Mannschaftspunkt (580:537). Auf den anderen Bahnen kam Nico Stimpfle nicht ins Spiel und musste seinen Punkt mit 524:578 Kegel abgeben.
Nach dem Startpaar stand das Spiel 1:1 und einen Rückstand von 11 Holz.
Im Mittelpaar zeigte Andreas Ruess eine solide Leistung, jedoch fehlte letztenendes das Glück und er musste den Punkt (546:550) dem Gastgeber überlassen. Sein Mitspieler, Mark Alander, fand an diesem Wochenende nicht in sein Spiel und gab seinen Punkt mit 507:547 Holz ab.
Somit stand es 3:1 und der Rückstand wuchs auf 55 Kegel.
Im Schlusspaar stellte sich schnell heraus das an diesem Wochenende keine Punkte mit nach Jedesheim genommen werden, da Harald Hoyer (497) und Peter Badent (531) keinerlei Chancen gegen ihre Gegenspieler (600 und 591) hatten.

Nach dieser Pleite müssen die Jedesheimer den Fokus auf die letzten vier Spiele legen, denn diese Spiele werden extrem schwer. Am kommenden Wochenende kommen die Gegner aus Penzberg auf die Jedesheimer Bahnen. Die erste Kugel rollt wieder um 15:00 Uhr.
Die 2. Mannschaft war auswärts in Weißenhorn zu Gast.
Hier galt es das Spiel zu gewinnen um den Aufstieg nicht zu gefährden. Leider war es auf den schwer zu spielenden Bahnen nicht möglich und man gab Holz und Satzpunkte ab. Das Spiel endete mit 5:1 Punkten in Holz 2115:2055 zu Gunsten von Weißenhorn.
Die 3. Mannschaft hielt auswärts auf Siegerkurs und gewann souverän mit 2:4 Punkten in Holz 1992:2053
gegen den Gegner aus Senden. Damit hat man sich den Klassenerhalt stabilisiert und kann beruhigt in die letzten Spiele gehen.

Die nächsten Spiele finden am 9./10.02.2019 statt.
Mehr Infos zur Kegelabteilung unter www.sv-jedesheim.de/Abteilung Kegeln Termine
am 2019-02-03
Jedesheim/sportkegeln

Ein sehr erfolgreiches Wochenende am 13. Spieltag für die Sportkegler aus Jedesheim !

Start war um 12:30 Uhr auf den heimischen Bahnen gegen den Gegner aus Munningen.
Die Sportkegler der 2. Mannschaft gingen hochkonzentriert in ihr Spiel , was sich auch bezahlt machte und mit einem klaren Sieg in Mannschaftspunkten 6:0 und 2164:2065 Holz endete. Man steht noch auf dem 2. Tabellenplatz, allerdings fehlt nur noch 1 Punkt zum Tabellenführer. Jedesheim 1 schlägt Munningen souverän!
Mit einer starken und geschlossenen Mannschaftsleistung gewannen die Kegler das erste Heimspiel im Jahre 2019 deutlich mit 7:1 Punkten und 3311:3134 Holz.
Im Startpaar kam an diesem Spieltag Routinier Heinrich Stimpfle zum Einsatz, da sowohl Peter Ruess (erkrankt), als auch Timo Alander (Länderspiel) fehlten. Er machte seine Sache sehr gut und holte den ersten Mannschaftspunkt mit 556:532 Kegel.
Mit ihm stand Mark Alander auf der Bahn, allerdings traf er an diesem Spieltag auf den stärksten Gastspieler und musste den Mannschaftspunkt mit 539:570 Kegel den Gästen überlassen.
Somit stand es nach dem Startpaar 1:1 und 7 Holz lautete der Rückstand für die Jedesheimer.
Das Mittelpaar bildeten Nico Stimpfle und Andreas Ruess. Nico gewann seinen Mannschaftspunkt mit einer soliden Leistung (539:500). Andreas spielte trotz Anfangsschwierigkeiten tolle 553:535 Kegel, dies bedeutete den nächsten Mannschaftspunkt für die Jedesheimer.
Das Spiel stand nach dem Mittelpaar 3:1 für Jedesheim und das Schlusspaar Harald Hoyer und Peter Badent wurde mit einem 50 Holz Vorsprung auf die Bahn geschickt.
Harald ließ nichts anbrennen gegen seinen Gegner und fuhr den nächsten Mannschaftspunkt mit 532:476 Kegel ein.
Auf den anderen Bahnen spielte Peter Badent wie entfesselt und zeigte zu was er jederzeit in der Lage ist. 593:532 standen für "Goisse" auf der Anzeige.

Diesen Aufschwung wollen die Jedesheimer Kegler für die kommenden Spiele mitnehmen. Weiter geht es im Kampf um die Punkte am kommenden Samstag in Augsburg um 13:00 Uhr

Die nächsten Spiele finden am 02.02.19 statt. Mehr Infos zur Kegelabteilung unter www.sv-jedesheim.de/abteilung kegeln Termine
am 2019-01-27
Jedesheim/ Sportkegeln

An diesem Wochende spielten wegen Verlegung nur 2 Mannschaften.

Zum 10. Spieltag in der Kreisklasse Kreis 4 kam der Gegner aus Krumbach nach Jedesheim. Da es um die Abstiegsplätze ging, war es umso wichtiger dieses Spiel zu gewinnen. Die 3. Mannschaft ließ sich jedoch nicht einschüchtern und gewann souverän mit 2072:2052 Holz und 4:2 Punkten. Damit ist man jetzt vom gefährdeten Abstiegsplatz nach oben gerutscht !

Die Damen verloren nach einer ereignisreichen Fahrt nach Schretzheim ihr Spiel mit 5:1 Punkten und 2009:1882 Holz.

Die nächsten Spiele finden am 26.1.19 ab 12:30 Uhr in Jedesheim statt. Es spielen Jedesheim 2 und Jedesheim 1 jeweils gegen die Gegner aus Munningen. Mehr Infos zur Kegelabteilung unter www.sv-jedesheim.de/abteilung kegeln
am 2019-01-20
Jedesheim /sportkegeln

Für die Kegelabteilung des SV Jedesheim ging das Sportjahr 2019 nicht so gut los.
Die 1. Mannschaft verlor ihr Spiel in Schwabmünchen mit 5:3 Punkten 3250:3169 Holz.
Im Startpaar spielte Badent Peter 531: 548 und gab somit seinen Punkt ab. Alander Timo spielte zwar 15 Holz weniger , holte aber mit 3:1 Satzpunkten den Mannschaftspunkt.
Das Mittelpaar Ruess Peter und Andreas konnten nicht überzeugen und auch Peter gab seinen Punkt mit schwachen 504:549 Holz ab. Andreas machte es nicht besser konnte aber den Mannschaftspunkt für die Jedesheimer mit 515:517 sichern. Somit ging das Schlusspaar mit 2:2 Mannschaftspunkten und 80 Holz Rückstand ins Spiel.
Hoyer Harald holte sich mit Holzgleichstand 535:535 aber mit 2,5 Satzpunkten den Mannschaftspunkt. Alander Mark verlor denkbar knapp mit 1,5:2,5 Satzpunkten 543:545. Somit war die Niederlage beschlossen. Man steht damit auf dem 4. Tabellenplatz mit 12:12 Punkten.
Die 2. Mannschaft spielte unentschieden 3:3 in Burgau mit 2096: 2099 Holz. Nur Merk Robert holte seinen Punkt mit 548 Holz. In der Tabelle ist man zweiter mit 15:9 Punkten und nur einem Punkt Rückstand auf den erst platzierten.
Die 3. Mannschaft verlor in Weissenhorn mit 5:1 Mannschaftspunkten in Holz 2009:1889. Tabelle sieht hier so aus Platz 6 mit 4:14 Punkten und zwei Punkte vor einem Abstiegsplatz.
Die Damen verloren ebenfalls knapp mit 2:4 Mannschaftspunkten in Holz 1989:2017. Man steht hier leider auf dem letzten Platz mit 2:20 Punkten.
Die nächsten Spiele finden am 19/20.1.2019 statt. Mehr Infos zur Kegelabteilung unter www.sv-jedesheim.de/abteilung kegeln Termine
am 2019-01-13
Hier alles Gruppen und die Regeln
am 2019-01-08
Halbzeitbilanz der Kegelabteilung in der Saison 18/19

Nach einem mageren letzten Wochenende vor der Weihnachtspause sieht es wie folgt aus.

Eine schöne Mannschaftsleistung brachten die Jedesheimer Kegler in Weilheim auf die Bahn. Mit 7:1 Punkten und 3336:3241 Holz schlug der Versehrtenhaufen ihr Freunde.
Nico Stimpfle konnte sich aus seinem Formtief nicht befreien und gab den einzigen Punkt mit 528:541 Holz ab. Der angeschlagene Timo Alander erkämpfte sich seinen Punkt mit 547:535 Holz. Gute Besserung für das neue Jahr Timo!
Das Spiel stand also 1:1 und 1 Holz war der Rückstand.
Die Ruess Brüder spielten beide schöne Ergebnisse und trugen somit entscheidend zum Sieg bei.
Andreas Ruess machte seinen Punkt mit tollen 560:551 Kegel und Peter spielte ebenfalls eine schöne Partie. Er machte seinen Punkt mit einer super Leistung, 564:525.
3:1 Führung und 47 Holz war der Vorsprung.
Das Schlusspaar hieß diese Woche Harald Hoyer und Peter Badent, da Mark Alander heute leider nicht dabei sein konnte.
Beide ließen nichts mehr anbrennen und gewannen ihre Mannschaftspunkte souverän.
Kapitän Harald Hoyer erzielte die Tagesbestleistung mit starken 574:555 Kegel. Auch Peter Badent spielte schöne 563:534 Holz und das Spiel war somit verdient gewonnen.
Nach dem letzten Spiel im Jahre 2018 befinden sich die Kegler auf Platz 3 in der Tabelle.
Die 2. Mannschaft musste sich nach einem sehr spannenden Match dem Gegner aus Holzheim leider mit 5:1 Punkten und in Holz 2198:2170 geschlagen geben. Schade, aber auch etwas Glück, da dem Tabellenführer aus Wertingen ebenfalls kein Sieg vergönnt war. Somit steht man immer noch Punktgleich mit dem ersten allerdings 1 Mannschaftspunkt im Rückstand.
Auch die 3. Mannschaft musste sich trotz guter Holzzahlen dem Tabellenführer aus Gerlenhofen mit 1,5:4,5 Punkten und in Holz 2064:2099 daheim geschlagen geben. Damit stehen sie jetzt auf Platz 7 der Tabelle
mit 2:12 Teampunkte und 14,5 Mannschaftspunkte.
Die Damen verloren knapp mit 2:4 Punkten und in Holz 2066:2086. Dies ist trotz allem ein gutes Ergebnis, nur leider ist das Glück nicht auf unserer Seite gewesen.
Wir bedanken uns bei den treuen Fans und Sponsoren die jedes Spiel als Unterstützung auf der Kegelbahn waren.Ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr wünschen die Jedesheimer Kegler!
Mehr Infos zur Kegelabteilung unter www.sv-jedesheim.de/abteilung kegeln
am 2018-12-09
Jedesheim/sportkegeln

Nach einwöchiger Spielpause, ging es für die Kegler des SV Jedesheim in den Rückrundenstart.

Die Kegler aus Jedesheim mussten gegen den Tabellenführer aus Eichstätt die nächste Niederlage auf sich nehmen. Das Spiel endete 6:2 und 3320:3221 für die Gäste.
Im Startpaar gingen Peter Ruess und Timo Alander auf die Bahn. Peter spielte gut (546:518) und holte den ersten Mannschaftspunkt. Timo zeigte wieder einmal eine Glanzleistung und war tagesbester Spieler mit tollen 591:577 Kegel. Zu diesem Zeitpunkt lagen die Jedesheimer 2:0 und 41 Kegel in Führung.
Jedoch konnte das Mittelpaar daran nicht anknüpfen und mussten beide Punkte abgeben.
Nico Stimpfle verschenkte seinen Punkt im letzten Räumen mit 542:555 Holz. Andreas Ruess und Harald Hoyer blieben leider beide weit unter ihren Möglichkeiten. Für sie standen gemeinsam 480:542 Holz auf der Anzeige. Der Vorsprung war somit abgegeben und es stand 2:2 nach Punkten.
Auch Peter Badent konnte mit seinem Gegner nicht mitziehen (532:573) und gab ebenfalls seinen Mannschaftspunkt ab. Mark Alander konnte seinen Mannschaftspunkt auch nicht holen. Er spielte 531 Kegel, sein Gegner 555 Kegel.
Letztenendes war es eine deutliche Niederlage und die Jedesheimer rutschten ins Mittelfeld der Tabelle. Kommendes Wochenende steht das letzte Spiel im Jahre 2018 an. Dieses findet bei unseren Freunden in Weilheim statt. Den Anfang machte die 2. Mannschaft daheim gegen SKV Goldburghausen welches souverän mit 5:1 Mannschaftspunkten und in Holz 2173:2114 gewonnen wurde. Damit sind sie jetzt in der Kreisklasse West Punktgleich mit dem Tabellenführer, allerdings fehlt 1 Mannschaftspunkt zum Gleichstand.
Die Damen verloren ihr Spiel gegen den Tabellenführer aus Baar-Ebenhausen und musste ohne Punkte heim fahren.
Die 3. Mannschaft beginnt die Rückrunde am nächsten Wochenende.

Die nächsten Spiele finden am 8./9.12.2018 statt, danach geht es in die Weihnachtspause. Weiter gehts dann im neuen Jahr.
Mehr Infos zur Kegelabteilung unter www.sv-jedesheim.de/ abteilung kegeln
am 2018-12-03

    Allgemeines Training, Dienstag 17:00 bis 24:00 Uhr

    Haus der Vereine

    Am Anger 10, 89257 Illertissen

    Allgemein (Damen bevorzugt), Mittwoch 14:00 bis 22:00 Uhr

    Haus der Vereine

    Am Anger 10, 89257 Illertissen

    Jugendtraining, Donnerstag 17:00 bis 18:00 Uhr

    Haus der Vereine

    Am Anger 10, 89257 Illertissen

Mannschaften

    bahn ergebnis spieler verein datum
    1 166 Heidrich, Kevin KF Jedesheim 13.10.2018
    2 172 Fuchs, Klaus FV Weißenhorn 12.11.2016
    3 176 Alander, Timo KF Jedesheim 14.10.2017
    4 170 Stimpfle, Heinrich KF Jedesheim 17.10.2015
    120 Wurf 627 Alander, Timo KF Jedesheim 14.10.2017
    bahn ergebnis spieler verein datum
    1 152 Englisch,Andrea Fortuna Schwabmünchen 25.03.2018
    2 159 Mayer, Bianca KF Jedesheim 05.08.2017
    3 165 Bertele, Ursula KF Jedesheim 05.11.2017
    4 152 Stimpfle, Angelika KF Jedesheim 25.02.2015
    120 Wurf 565 Stimpfle, Angelika KF Jedesheim 14.11.2015
    unterteilung ergebnis verein datum
    Herren 3400 KF Jedesheim 1 17.03.2018
    Damen 3136 KF Jedesheim Damen 25.03.2018
    unterteilung ergebnis verein datum
    Herren 2269 KF Jedesheim 2 17.11.2018
    Damen 2059 KF Jedesheim Damen 1 15.11.2015
    bahn ergebnis spieler verein datum
    1 283 Holz Rueß, Peter KF Jedesheim 12.04.2008
    2 290 Holz Rueß, Andreas KF Jedesheim 27.11.2012
    3 294 Holz Büchner, Markus Los. Munningen 23.02.2013
    4 299 Holz Rueß, Peter KF Jedesheim 20.10.2007
    1+2 539 Holz Zaschka, Thomas KF Jedesheim 06.04.2013
    3+4 543 Holz Büchner, Markus Los. Munningen 23.02.2013
    200Kugeln 1050 Holz Rueß, Peter KF Jedesheim 07.03.2009
    spieltermin spielbeginn heim gast ergebnis
    Samstag, den 14.09.2019 15:30 Uhr Losodica Munningen 1 KF Jedesheim 1
    Samstag, den 21.09.2019 15:00 Uhr KF Jedesheim 1 TSV Ingolstadt-Nord 1
    Samstag, den 28.09.2019 14:30 Uhr DJK Eichstätt 1 KF Jedesheim 1
    Samstag, den 12.10.2019 15:00 Uhr KF Jedesheim 1 AN Thal 1
    Samstag, den 19.10.2019 15:00 Uhr KF Jedesheim 1 Aufgehts Steppach 1
    Samstag, den 26.10.2019 12:00 Uhr SKC Töging Erharting 2 KF Jedesheim 1
    Samstag, den 09.11.2019 15:00 Uhr KF Jedesheim 1 Fortuna Schwabmünchen 1
    Samstag, den 16.11.2019 16:00 Uhr TSV-SKC Baar-Ebenhaus.1 KF Jedesheim 1
    Samstag, den 30.11.2019 15:00 Uhr KF Jedesheim 1 SKC Unterthingau 1
    Samstag, den 14.12.2019 15:00 Uhr KF Jedesheim 1 Losodica Munningen 1
    Samstag, den 11.01.2020 15:00 Uhr TSV Ingolstadt-Nord 1 KF Jedesheim 1
    Samstag, den 18.01.2020 10:30 Uhr KF Jedesheim 1 DJK Eichstätt 1
    Samstag, den 01.02.2020 15:30 Uhr AN Thal 1 KF Jedesheim 1
    Samstag, den 08.02.2020 14:30 Uhr Aufgehts Steppach 1 KF Jedesheim 1
    Samstag, den 29.02.2020 15:00 Uhr KF Jedesheim 1 SKC Töging Erharting 2
    Samstag, den 07.03.2020 15:30 Uhr Fortuna Schwabmünchen 1 KF Jedesheim 1
    Samstag, den 14.03.2020 15:00 Uhr KF Jedesheim 1 TSV-SKC Baar- Ebenhaus.1
    Samstag, den 21.03.2020 15:30 Uhr SKC Unterthingau 1 KF Jedesheim 1
    spieltermin spielbeginn heim gast
    Samstag, den 14.09.2019 13:30 Uhr TSV Rain 1 KF Jedesheim 2
    Samstag, den 21.09.2019 12:30 Uhr KF Jedesheim 2 SKV Goldburghausen 1
    Samstag, den 28.09.2019 16:30 Uhr SH Ichenhausen-GZ 1 KF Jedesheim 2
    Samstag, den 12.10.2019 12:00 Uhr KF Jedesheim 2 AN Thal 2
    Samstag, den 19.10.2019 12:00 Uhr KF Jedesheim 2 SpG Bausch-Holzheim 2
    Samstag, den 26.10.2019 16:30 Uhr FV Weißenhorn 1 KF Jedesheim 2
    Samstag, den 09.11.2019 12:30 Uhr KF Jedesheim 2 FV Gerlenhofen 2
    Samstag, den 16.11.2019 16:00 Uhr SKC Burgau 1 KF Jedesheim 2
    Samstag, den 02.11.2019 12:30 Uhr KF Jedesheim 2 SKK Lauingen 1
    Samstag, den 14.12.2019 12:30 Uhr KF Jedesheim 2 TSV Rain 1
    Samstag, den 11.01.2020 14:15 Uhr SKV Goldburghausen 1 KF Jedesheim 2
    Samstag, den 18.01.2020 12:30 Uhr KF Jedesheim 2 SH Ichenhausen-GZ 1
    Samstag, den 01.02.2020 10:30 Uhr AN Thal 2 KF Jedesheim 2
    Samstag, den 08.02.2020 12:00 Uhr SpG Bausch-Holzheim 2 KF Jedesheim 2
    Samstag, den 29.02.2020 12:30 Uhr KF Jedesheim 2 FV Weißenhorn 2
    Samstag, den 07.03.2020 15:30 Uhr FV Gerlenhofen 2 KF Jedesheim 2
    Samstag, den 14.03.2020 12:30 Uhr KF Jedesheim 2 SKC Burgau 1
    Samstag, den 21.03.2020 16:00 Uhr SKk Lauingen 1 KF Jedesheim 2
    spieltermin spielbeginn heim gast
    Samstag, den 21.09.2019 15:30 Uhr AN Thal 3 KF Jedesheim 3
    Samstag, den 07.12.2019 14:00 Uhr KF Jedesheim 3 FV Weißenhorn 2 Verlegt!
    Samstag, den 14.12.2019 13:00 Uhr RSV Finningen 1 KF Jedesheim 3 Verlegt!
    Samstag, den 19.10.2018 10:00 Uhr KF Jedesheim 3 FV Gerlenhofen 3
    Samstag, den 26.10.2019 11:00 Uhr SC Vöhringen 2 KF Jedesheim 3
    Samstag, den 09.11.2019 12:30 Uhr SKC Senden 2 KF Jedesheim 3
    Samstag, den 16.11.2019 14.00 Uhr KF Jedesheim 3 SK Klosterbeuren 1
    Samstag, den 11.01.2020 14:00 Uhr KF Jedesheim 3 AN Thal 3
    Samstag, den 18.01.2020 14:00 Uhr FV Weißenhorn 2 KF Jedesheim 3
    Samstag, den 01.02.2020 14:00 Uhr KF Jedesheim 3 RSV Finningen 1
    Samstag, den 08.02.2020 13.00 Uhr FV Gerlenhofen 3 KF Jedesheim 3
    Samstag, den 29.02.2020 10:00 Uhr KF Jedesheim 3 SC Vöhringen 2
    Samstag, den 07.03.2020 14:00 Uhr KF Jedesheim 3 SKC Senden 2
    Samstag, den 14.03.2020 13:00 Uhr SK Klosterbeuren 1 KF Jedesheim 3
    spielplan spielbeginn heim gast
    Sonntag, den 14.09.2019 14:00 Uhr KF Jedesheim 1 Kissing-Mering e.V. 1
    Samstag,den 21.09.2019 12:30 Uhr TuS Fürstenfeldbruck 2 KF Jedesheim 1
    Sonntag, den 29.09.2019 14:00 Uhr KF Jedesheim 1 Fortuna Schabmünchen 1
    Sonntag, den 13.10.2019 14:00 Uhr SV Mammendorf 1 KF Jedesheim 1
    Sonntag, den 20.10.2019 14:00 Uhr KF Jedesheim 1 AN Thal 1
    Samstag, den 09.11.2019 15:00 Uhr KC Landsberied 1 KF Jedesheim 1
    Sonntag, den 17.11.2019 14:00 Uhr KF Jedesheim 1 FC Stätzling 1
    Sonntag, den 01.12.2019 14:00 Uhr DJK Göggingen 1 KF Jedesheim 1
    Sonntag, den 15.12.2019 13:00 Uhr Kissing-Mering e.V. 1 KF Jedesheim 1
    Sonntag, den 12.01.2020 14:00 Uhr KF Jedesheim 1 TUS Fürstenfeldbruck 2
    Sonntag, den 19.01.2020 13:00 Uhr Fortuna Schwabmünchen 1 KF Jedesheim 1
    Sonntag, den 02.02.2020 14:00 Uhr KF Jedesheim 1 SV Mammendorf 1
    Samstag,den 08.02.2020 13:00 Uhr AN Thal 1 KF Jedesheim 1
    Sonntag, den 08.03.2020 14:00 Uhr KF Jedesheim 1 KC Landsberied 1
    Samstag,den 14.03.2020 14:30 Uhr FC Stätzling 1 KF Jedesheim 1
    Sonntag, den 22.03.2020 14:00 Uhr KF Jedesheim 1 DJK Göggingen 1
    tabelle punkte saetze holz
    Merk Robert 6:0 11:1 524
    Stimpfle Gerhard 4:2 9:3 495
    Ruess Peter 0:6 0:12 0
    Ertle Wolfgang 0:6 0:12 0
    Ruess Peter und Ertle Wolfgang Aufgabe wegen Verletzung/Krankheit
    tabelle punkte saetze holz
    Stimpfle Heine 6:0 7:5 1602
    Böhringer Michael 2:4 7,5:4,5 1509
    Ruess Andreas 2:4 5,5:6,5 1575
    Merk Sylvia 2:4 4:8 1438
    tabelle punkte saetze holz
    Polzer Manne 6:0 11:1 979
    Müller Thomas 4:2 6:6 1083
    Schwenk Peter 2:4 4:8 1525
    Stehle Peter 0:6 3:9 1443
    tabelle punkte saetze holz
    Stimpfle Nico 6:0 6:6 1631
    Mayer Bianca 4:2 6,5:5:5 1568
    Alander Mark 0:6 4:4 1050
    Kästle Anton 0:6 3,5:4,5 1024
    tabelle punkte saetze holz
    Hoyer Harald 4:2 7:5 1649
    Badent Peter 4:2 4:8 1061
    Merkle Patrick 2:4 6:5 1078
    Miller Thomas 2:4 6:6 1601
    tabelle punkte saetze holz
    Alander Timo 6:0 5:3 1087
    Lüdert Yvonne 2:4 6:6 1515
    Merk Alex 4:2 4:2 1109
    Stimpfle Gela 0:6 5:7 1568
    Merk Alex Aufgabe wegen Verletzung. Somit kommt lüdert yvo als 3. Platzierter weiter

Kontaktformular

Gerne kannst du uns hiermit eine Nachricht hinterlassen. Wir werden diese so schnell wie möglich bearbeiten.

1. Abteilungsleiter

Kevin Heidrich

2. Abteilungsleiter

Yvonne Lüdert

Finanzen

Yvonne Lüdert

Homepage

Heidrich Kevin, Stimpfle Nico

Sportwart

Patrick Merkle

Jugendwart

Timo Alander

Bahnwart

Heinrich Stimpfle

Schriftführer

Sylvia Merk

Pressewart Öffentlichkeitsarbeit

Stimpfle Nico